zurück 
13.11.2020

Lärmschutzwand stürzt auf die A 3 - Autofahrerin getötet

Köln (red/boß) Auf der Autobahn 3 in Köln ist am Freitag, 13. November 2020, um 10.15 Uhr ein fünf Tonnen schweres Verkleidungsteil einer Lärmschutzwand kurz vor der Anschlussstelle Dellbrück auf ein Auto gestürzt.

Die Fahrerin kam dabei ums Leben. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam sowie das Kriminalkommissariat 11 haben die Ermittlungen an der Unfallstelle aufgenommen.
Die Polizei hatte die A3 in Richtung Norden ab dem Kreuz Ost gesperrt und führte den zwischen dem Autobahnkreuz und der Anschlussstelle Dellbrück stehenden Verkehr an der Unfallstelle vorbei.
Von den Ermittlern wird eine Fremdeinwirkung nicht ausgeschlossen.

News druckenRSS-Feed