zurück 
12.11.2020

In einem Eifeler Seniorenheim haben sich 52 Personen mit dem Coronavirus infiziert

Ochtendung (red/boß) Insgesamt 40 der 100 Bewohner und 12 von 80 Mitarbeitern haben sich in einem Seniorenheim in der Eifelgemeinde Ochtendung (Krs. Mayen-Koblenz) mit dem Coronavirus infiziert. Es wurde

ein strenges Berufsverbot eingerichtet und die infizierten Bewohner isoliert untergebracht. Allerdings seien sieben Bewohner vorsorglich in ein Krankenhaus verlegt worden.

News druckenRSS-Feed