zurück 
20.11.2020

Person erklettert Petrusbrunnen am Hauptmarkt in Trier muss durch Feuerwehr und Polizei gerettet werden

Trier (red/boß) Was es nicht alles so gibt... Am Donnerstag, 19.11.2020, teilte gegen 18:45 Uhr ein Bürger einer Streife der Polizeiinspektion Trier mit, dass gerade eine männliche Person dabei sein,

den Petrusbrunnen in Trier zu erklimmen.
Beim Eintreffen der Streife befand sich die Person bereits in fünf Metern Höhe und war nicht mehr in der Lage, den Abstieg zu meistern. Daraufhin wurde die Berufsfeuerwehr mit der Drehleiter angefordert. Anschließend begaben sich Beamte der Feuerwehr und der Polizeiinspektion Trier mit dem Korb der Drehleiter zu dem Kletterer und zogen diesen in den Korb, um ihn anschließend wieder auf festen Boden zu bringen.

News druckenRSS-Feed