zurück 
20.11.2020

Buchtipp „Die schönsten Radtouren der Eifel II“ - Fitnesstraining zur Stärkung des Immunsystems und Augenschmaus mit Kunstgenuss

Anfang Dezember erscheint mit rund 150 Seiten der zweite Band der schönsten Radtouren der Eifel von dem ehemaligen Chefredakteur des Handelsblattes, Rainer Nahrendorf, und INPUT-Redaktionsleiter Heinz-Günter Boßmann.

Dieser zweite Band stellt 12 weitere leichte bis mittelschwere Radtouren der Nord- , West- und Südeifel vor. Es sind Touren für Genussradler, die gerne vom Rad steigen, um Wildblumenwiesen zu bewundern oder um Burgen, mittelalterliche Stadtbefestigungen, Fachwerkdörfer, Römervillen und Römermuseen zu besuchen. Er verbindet Augenschmaus mit Kultur- und Kunstgenuss. Sie werden eine Landschaft kennen- und lieben lernen, die Sie durch ihre weitgehend unberührte Natur und ihre kulturellen Schätze bezaubert. Dieses Radwanderbuch folgt den Römerspuren in der einst keltischen Eifel, lässt Sie mit Römergruppen wie der Milites Bedenses marschieren und an Römerfesten teilnehmen.
Dieser multimediale Planer und Führer unterscheidet sich von anderen durch die Integration von Musik, Videos und Informationen per QR-Codes und Weblinks. Eine ausführliche technische Anleitung gewährleistet, dass nicht nur Internetprofis die Angebote voll nutzen können. Testen Sie dies, indem Sie die in den Buchvorschauen enthaltenen QR-Codes einscannen, vom Trierer Römerfest oder von den Liedern der Eifeler Mundartsängerin Sylvia Nels. Die technische Anleitung erklärt auch, wie Sie Wegekarten selbst erstellen und ausdrucken können, wenn Ihnen die detaillierten Beschreibungen nicht ausreichen. Auf manchen gut ausgeschilderten Radwegen wie dem Enzradweg, dem Komosradweg oder dem Ahrradweg brauchen Sie nur den Weg- und Richtungsweisern zu folgen.
Viele Touren sind nicht nur mit dem Auto, sondern auch mit der Bahn erreichbar. Die Rad- und Wanderbahnhöfe der Nordeifel machen einen stufenlosen Einstieg mit dem Fahrrad in die Züge möglich.
Genießen können Untrainierte das Radeln über die Höhen und Tiefen der Eifel am besten auf dem Pedelec. Dann verlieren auch kilometerlange Steigungen ihre Schrecken. Wer kein Elektrorad besitzt, kann vielerorts E-Bikes leihen.
Für das Lesen des E-Books braucht man eine meistens kostenlose E-Book-Lese-App, um auch die Videos sehen zu können. Ein E-Book-Reader ermöglicht dies nicht. Es wartet auf Sie ein Kinovergnügen mit spannenden und lehrreichen Filmen.
 
Inhaltsverzeichnis
Vorwort
Technische Anleitung
Musikalische Einführung
Tour 1: Der Kosmosradweg
Von der Dunarisquelle in Daun zum Meerfeder Maar
Tour 2: Den Römern nach!
Von Blankenheim nach Nettersheim
Exkurs: Die Römer in der Eifel
Tour 3: Enzradweg
Von Irrel über Holsthum und Schankweiler nach Neuerburg
Tour 4: Wetterradar. Die Friedensroute
Von der Waldidylle Weissenseifen zum Wetterradar Neuheilenbach
Tour 5: Der Rotweinweg
Von Ahrbrück zur Römervilla in Ahrweiler
Tour 6: Die Schlösser-Tour
Von der Burg Bollendorf oder Schloss Weilerbach zum Schloss Vianden
Tour 7: Zum Drei-Länder-Eck
Vom kleinsten Museum der Welt in das Ourtal
Exkurs: Trial and Error
Exkurs: Grenzenloses Europa
Tour 8: Zu Star-Architekten
Von der Bruder-Klaus-Kapelle zum Römerkanal
Tour 9: Die Antikentour - Beda und Villa Otrang
Tour 10: Die Thermen-Bade-Tour

Von Mechernich über Kommern und Schloss Eicks nach Zülpich
Vom Bahnhof Euskirchen zum Römerthermen-Museum
Tour 11: Zum Rothenburg an der Erft
Von Nettersheim über die Erftquelle nach Bad Münstereifel
Kleiner Exkurs für Orchideenliebhaber
Tour 12: Zur römischen Kaiserstadt Trier
 
Das Buch ist zuerst Anfang Dezember im Shop von Tredition  ( https://tredition.de/buchshop/) und in wenigen Tagen auch im Buchhandel bestellbar.
Das Buch umfasst 148 Seiten, davon 55 Farbseiten. Es kostet als Softcover 18,99 €, als Geschenk- und Bibliotheks-Hardcover 27,99 €, als E-Book 6,99 €.

News druckenRSS-Feed