01.06.2023
  zurück 
Wenn die Wärmedämmung brennt...


Bettingen (red/boß) Am Mittwoch, den 31.05.2023, wurde die Rettungsleitstelle in Trier gegen 10:20 Uhr über einen Dachstuhlbrand in der Talstraße in Bettingen (Eifelkreis) informiert. Aufgrund der zunächst unklaren Einsatzlage

wurden alle Feuerwehren aus dem Umland alarmiert. Als die ersten Feuerwehrkräfte an der Einsatzörtlichkeit eintrafen, hatte der Hauseigentümer den Brand bereits eigenständig mit einem Wasserschlauch gelöscht.
Vor Ort befanden sich letztlich ca. 20 Einsatzkräfte der umliegenden Feuerwehren, ein vorsorglich entsandter Rettungswagen sowie die Polizeiinspektion Bitburg mit einer Streifenwagenbesatzung und dem Kriminaldienst.
Nach ersten Erkenntnissen renoviert der Hauseigentümer das Dach und arbeitete hierbei mit einem Gasbrenner. Durch die Hitze entzündete sich die Dämmung unter der Dacheindeckung und griff auf das Gebälk über.
Es wurden keine Personen verletzt und das Haus ist weiterhin bewohnbar.
Der entstandene Sachschaden dürfte sich im niedrigen fünfstelligen Bereich bewegen.

Quelle Polizei Bitburg