zurück 
10.10.2020

Sechs Neuinfektionen im Kreis Ahrweiler

Ahrweiler (red/boß) am Samstag, 10.10.2020, gab es sechs Neuinfektionen mit dem Coronavirus; fünf in Remagen und eine in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Bei den Infizierten in Remagen handelt es sich

um Saisonarbeitskräfte aus einem landwirtschaftlichen Betrieb. Hier war im Rahmen eines freiwilligen Screenings des Kreises Ende September zunächst eine Saisonarbeitskraft positiv auf das Coronavirus getestet worden. Bei den Kontrollabstrichen vor Ablauf der Quarantäne erhielten jetzt fünf weitere Personen des Betriebes ein positives Testergebnis. Für alle betroffenen Saisonarbeitskräfte sowie für deren enge Kontaktpersonen wurden erneut Quarantäneanordnungen verfügt. Die infizierte Person aus Bad Neuenahr-Ahrweiler befindet sich in stationärer Behandlung in einem Krankenhaus.

Die Gesamtzahl der Infizierten im Kreis Ahrweiler steigt auf 390. Davon gelten 344 als genesen. Drei Personen sind an den Folgen einer Infektion mit dem Coronavirus gestorben. 208 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne. Die Sieben-Tage-Inzidenz für den Kreis Ahrweiler liegt bei 14 Neuinfektionen.

Der aktuelle Verlauf der Corona-Pandemie stellt sich in den einzelnen Städten, Gemeinden und Verbandsgemeinden im Kreis wie folgt dar:
Verbandsgemeinde Adenau: 33 Infektionen, davon 32 genesen
Verbandsgemeinde Altenahr: 47 Infektionen, davon 40 genesen, 1 Person verstorben
Verbandsgemeinde Bad Breisig: 30 Infektionen, davon 29 genesen
Verbandsgemeinde Brohltal: 23 Infektionen, davon 20 genesen
Gemeinde Grafschaft: 54 Infektionen, davon 53 genesen
Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler: 107 Infektionen, davon 95 genesen, 1 Person verstorben
Stadt Remagen: 48 Infektionen, davon 33 genesen
Stadt Sinzig: 48 Infektionen, davon 42 genesen, 1 Person verstorben

News druckenRSS-Feed