zurück 
08.10.2020

Brennender Linienbus auf der Hunsrückhöhenstraße

Koblenz (red/boß) Am Donnerstag, 08.10.2010, geriet ein Linienbus gegen 16.20 Uhr auf der B327 "Hunsrückhöhenstraße" zwischen Koblenz-Remstecken und Waldesch aus ungeklärter Ursache in Brand.

Der Busfahrer und acht Fahrgäste hatten das Fahrzeug unverletzt verlassen können. Der Bus brannte vollständig aus.
Kurzzeitig drohte der Brand sich auf das angrenzende Waldgebiet auszudehnen. Dies konnte jedoch durch die Feuerwehr verhindert werden.
Der Bus wurde durch eine Spezialfirma geborgen.
Für die Löscharbeiten, die Bergung und die anschließende Fahrbahnreinigung wurde die B327 bis in die Nachtstunden in beiden Richtungen voll gesperrt. Durch die Straßenmeisterei war eine örtliche Umleitung eingerichtet worden.

News druckenRSS-Feed