zurück 
11.09.2020

19-Jährige bei Verkehrsunfall auf der A1 lebensgefährlich verletzt - Beifahrer ebenfalls in Klinik

Bliesheim (red/boß) Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, 10. September, auf der Bundesautobahn 1 im Autobahnkreuz Bliesheim ist eine 19-Jährige lebensgefährlich verletzt worden.

Rettungskräfte der Feuerwehr befreiten sie aus ihrem Volvo und brachten sie in eine Klinik. Ihr Beifahrer wurde ebenfalls mit schweren Verletzungen in eine Klinik gebracht.
Nach ersten Erkenntnissen soll der am Unfall beteiligte Fahrer (30) eines Ford gegen 17 Uhr - von Euskirchen kommend - auf die Hauptfahrbahn der A1 aufgefahren sein. Die 19-Jährige soll beim Ausweichmanöver nach links die Betonschrammwand touchiert haben und von dort mit ihrem Volvo gegen zwei weitere Autos geschleudert sein. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn im Autobahnkreuz ab Bliesheim für etwa zwei  Stunden gesperrt werden. (jk/de)

News druckenRSS-Feed