zurück 
08.09.2020

Coronavirus: Dritter Todesfall im Kreis Ahrweiler - Zwei Neuinfektionen - weitere Schule betroffen

Ahrweiler (red/boß) Im Kreis Ahrweiler gibt es einen dritten Todesfall im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Wie das Gesundheitsamt mitteilt, ist ein 76-Jähriger aus Bad Neuenahr-Ahrweiler an den Folgen einer Infektion

mit dem Coronavirus gestorben. Der Mann hatte sich bei einem Familienmitglied angesteckt, das nach der Rückreise aus einem Risikogebiet positiv getestet worden war. Der 76-Jährige wurde zunächst in einem Krankenhaus im Kreis und später in einer Bonner Klinik behandelt.
Unterdessen hat das Infektionsgeschehen im Kreis nun Auswirkungen auf die Don-Bosco-Schule in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Dort ist bei einem Schüler aus der Jahrgangsstufe 5 eine Corona-Infektion nachgewiesen worden. Die engen Kontaktpersonen aus der Schu le wurden bereits ermittelt und getestet. Die Ergebnisse stehen noch aus. Die weitere Ermittlung von Kontaktpersonen durch das Gesundheitsamt läuft. Die Betroffenen befinden sich in Quarantäne. Für die Jahrgangsstufe 5 findet derzeit kein Präsenzunterricht statt. Die Räumlichkeiten an der Schule werden nach den Vorgaben des Gesundheitsamts desinfizierend gereinigt.
Heute gibt es zwei Neuinfektionen aus der Gemeinde Grafschaft. Die Gesamtzahl der Infizierten im Kreis steigt damit auf 332. Davon gelten 273 als genesen. 268 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Der aktuelle Verlauf der Corona-Pandemie stellt sich in den einzelnen Städten, Gemeinden und Verbandsgemeinden im Kreis wie folgt dar:
Verbandsgemeinde Adenau: 30 Infektionen, davon 28 genesen
Verbandsgemeinde Altenahr: 39 Infektionen, davon 22 genesen, 1 Person verstorben
Verbandsgemeinde Bad Breisig: 28 Infektionen, davon 27 genesen
Verbandsgemeinde Brohltal: 20 Infektionen, davon 1 6 genesen
Gemeinde Grafschaft: 52 Infektionen, davon 35 genesen
Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler: 93 Infektionen, davon 84 genesen, 1 Person verstorben
Stadt Remagen: 28 Infektionen, davon 25 genesen
Stadt Sinzig: 42 Infektionen, davon 36 genesen, 1 Person verstorben

News druckenRSS-Feed