zurück 
08.09.2020

Brand eines Ferienhauses mit hohem Gebäudeschaden im Wald bei Großlittgen

Großlittgen (ots) Am Dienstag, 08.09.2020, kam es in den frühen Morgenstunden durch unbeaufsichtigt brennende Kerzen zum Brand eines Ferienhauses. Dabei sprangen die Flammen der Kerzen auf die im Wald

gelegene Jagdhütte über. Trotz unmittelbarem Löschversuch der Bewohner entstand durch das Feuer und die Hitzeentwicklung ein großer wirtschaftlicher Sachschaden im sechsstelligen Bereich. Die Hütte ist derzeit unbewohnbar, Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Im Einsatz befanden sich insgesamt 50 Einsatzkräfte der freiwilligen Feuerwehren Landscheid/Burg und Feuerwehr Salmtal sowie der Polizei Wittlich.

News druckenRSS-Feed