zurück 
07.09.2020

Schwerer Verkehrsunfall in der Luxemburger Schweiz

Haller - Savelborn/Lux. (red/boß) Ein Pkw-Fahrer war am Sonntag gegen 17.20 Uhr auf dem CR358 von Haller Richtung Savelborn unterwegs, als er in einer Rechtskurve mit seinem Wagen geradeaus

in ein Feld. Der Wagen überschlug sich überschlug sich. Dabei trug der Insasse schwerwiegende Verletzungen davon und wurde nach einer Erstversorgung vom Notarzt vor Ort mit dem Helikopter ins Krankenhaus gebracht.
Infolge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Fahrer seit dem Vortag einem provisorischen Fahrverbot unterlag. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Beschlagnahmung des Wagens an. Ein Unfallprotokoll wurde erstellt.

News druckenRSS-Feed