zurück 
06.09.2020

Brandstiftung: Toilettenanlage und Feldscheune durch zwei Brände zerstört

Bad Münstereifel (red/boß) Am Freitag gegen 14 Uhr wurde eine mobile Toilettenanlage nahe der römischen Kalkbrennerei in Iversheim durch einen Brand zerstört. Ein angrenzender Baum sowie eine kleine Wiesenfläche

wurden darüber hinaus durch das Feuer beschädigt. Die alarmierte Feuerwehr löschte den Brand und musste nur einige Stunden später gegen 18.30 Uhr erneut ausrücken. Diesmal brannte eine Feldscheune auf dem Wachendorfer Weg in Iversheim, in der sich ein Pkw und ein landwirtschaftlicher Anhänger sowie weitere Gerätschaften befanden. Die Feldscheune wurde durch den Brand stark beschädigt sowie ein abgestellter Pkw komplett zerstört. Der Anhänger wurde durch das Feuer stark beschädigt. Zur Sachschadenshöhe der Brände können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.
Insgesamt fünf Löschgruppen sowie ein Löschzug aus Bad Münstereifel wurden zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Die Polizei geht derzeit in beiden Fällen von einer vorsätzlichen Brandstiftung aus und nahm entsprechende Ermittlungen auf. Beide Brandorte wurden beschlagnahmt.

News druckenRSS-Feed