zurück 
26.07.2020

Andernacher Polizeinotizen - Von Wucher bis Strohballenbrand





Andernach/Mülheim-Kärlich (red/boß) Am Donnerstag, 23.07.2020, orderte eine Andernacherin einen Schlüsseldienst, dessen Kontakt sie im Internet fand. Grund hierfür war, dass ein Schlüssel verloren wurde und nun

der Schließzylinder ausgetauscht werden sollte. Die Frau wurde zu einer Handynummer weitergeleitet. Prompt erschienen am darauffolgenden Tag zwei Männer in entsprechender Arbeitskleidung und führten die Arbeiten durch. Der Rechnungsbetrag in Höhe von fast 1.200 Euro für 15 Minuten Arbeit musste direkt beglichen werden. Eine Rechnung selbst sollte mit der Post gesendet werden. Die Polizei ermittelt wegen Wucher.

Mülheim-Kärlich: In der Nacht vom 25.07.auf den 26.07.2020 kam es zu einem Brand von Strohballen im Bereich von Mülheim Kärlich. Nach ersten Schätzungen könnte sich der Schaden auf einen mittleren 5-stelligen Bereich belaufen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Andernach: In der Nacht vom 23.07.2020 auf den 24.07.2020 kam es zu einem Baucontaineraufbruch in der Hauptstraße 1 in Andernach/Namedy. Hier entwendeten bislang unbekannte Täter mehrere Baumaschinen. Der Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen im 5-stelligen Bereich bewegen. Die Ermittlungen dauern an.

News druckenRSS-Feed