zurück 
25.07.2020

Über 300.000 Euro Schaden beim Brand eines Einfamilienhauses

Sinzig (red/boß) Am Samstag, 25.07.2020, kam es gegen 11:55 Uhr aus bisher ungeklärter Ursache im Kasbacher Weg in Sinzig zum Vollbrand eines freistehenden Einfamilienhauses. Durch die Feuerwehren aus Sinzig

und Bad Neuenahr konnte der Brand unter Kontrolle gebracht werden. Aufgrund einer auf dem Dach angebrachten Photovoltaikanlage gestalten sich die Löscharbeiten jedoch schwierig und dauern weiter an. Durch den Brand selbst ist keine Person verletzt worden.
Das Haus dürfte nach jetzigem Stand unbewohnbar sein. Der Sachschaden wird auf mindestens 300.0000 Euro geschätzt.
Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an und werden durch die Kriminalpolizei übernommen.

News druckenRSS-Feed