zurück 
22.07.2020

Brand in Zweifamilienhaus verursacht 50.000 Euro Schaden

Ochtendung (red/boß) Am Dienstag, 21.07.2020, wurde der Polizei Mayen gegen 18.30 Uhr ein Brand im Obergeschoss eines Zweifamilienhauses gemeldet. Durch den Mitteiler wurde starke Rauchentwicklung

sowie Flammenbildung festgestellt.
Der Brand konnte durch die Feuerwehr Ochtendung unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Es wurden keine Personen verletzt.
Die Ermittlungen zur Brandursache dauern noch an. 
Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 50.000 Euro. Der Einsatz wurde um 20 Uhr beendet.

News druckenRSS-Feed