zurück 
23.06.2020

Versuchte Geldautomatensprengung in Supermarkt - Hotel evakuiert

Bernkastel-Kues (red/boß) Am frühen Morgen des 22. Juni, gegen 04:20 Uhr stellte ein Zeuge einen verdächtigen Gegenstand an einem Geldautomaten im Eingangsbereich einer Supermarktfiliale in Bernkastel fest.

Da von diesem Gegenstand möglicherweise Gefahr ausgehen könnte, wurde der Bereich durch die Polizei Bernkastel und Kräfte umliegender Dienststellen gesperrt. Ein nahegelegenes Hotel musste geräumt werden. Zehn Gäste mussten ihre Zimmer verlassen.
Gegen 7:45 Uhr stellten Sprengstoffexperten des LKA fest, dass von dem Geldautomaten keine Gefahr ausgeht, sodass die Sperrungen aufgehoben werden konnten.
Die Ermittlungen dauern an.

News druckenRSS-Feed