zurück 
16.05.2020

Nur noch drei akut Erkrankte im Vulkaneifelkreis - Seit einer Woche keine Neu-Infektionen

Daun (red/boß) Bereits seit einer Woche ist der Landkreis Vulkaneifel ohne bestätigte Corona-Neuinfektionen. Auch am heutigen Samstag, 16.05.2020, sind dem Gesundheitsamt des Landkreises Vulkaneifel keine weiteren

positiven COVID-19 Fälle gemeldet worden. Damit bleibt es bereits seit Samstag, 09.05.2020 bei der Zahl von 118 bestätigten Fällen.
Aus der häuslichen Quarantäne konnten nach den Richtlinien des Robert-Koch-Institutes als genesen bislang insgesamt 110 Personen entlassen werden, davon zwei Personen am heutigen Tag.

Stand heute, Samstag, 16.05.2020, 17:00 Uhr sind demnach aktuell drei Personen mit Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel an COVID-19 erkrankt, von denen zwei Personen derzeit im Marienhaus Klinikum Eifel St. Elisabeth in Gerolstein stationär behandelt werden. Damit wird heute der tiefste Stand von akut an COVID-19 erkrankten Personen seit dem 15. März 2020 erreicht.
Bisher sind fünf Personen im Landkreis Vulkaneifel in Zusammenhang mit COVID-19 verstorben.

News druckenRSS-Feed