zurück 
14.05.2020

Aus dem Wachbuch der Polizei Euskirchen - Einbrecher mit Maske und Brandstifter unterwegs

Hellenthal/Mechernich (red/boß) Spielende Kinder auf der Kölner Straße beobachteten Mittwochnachmittag gegen 16.50 Uhr einen Mann, der ein Gartentor eines Hauses an der Kölner Straße in Hellenthal aufhebelte.

Nachdem er das Tor geöffnet hatte, verschwand er hinter dem Haus aus dem Blickfeld der Kinder. Diese informierten die Mutter eines Spielkameraden, die daraufhin Nachschau hielt. Die Anwohnerin erkannte das aufgehebelte Gartentor und eine Tür zu einem Nebengebäude. Der Tatverdächtige war nicht zu sehen. Offensichtlich hatte er bemerkt, dass er bei seiner Tatausführung durch die Kinder beobachtet wurde und flüchtete. Die Kinder beschrieben den Mann als dunkel gekleidet, mit einer hellen Maske vor dem Gesicht. Eine Suche durch die informierte Polizei nach dieser Person im Umfeld des Tatortes verlief negativ.

Mechernich: Mittwochabend um 18.10 Uhr befuhr ein Radfahrer die Landstraße 61 von Mechernich nach Satzvey. Als er die Einmündung nach Katzvey erreichte, sah er eine Rauchentwicklung im Wald. Er informierte die Feuerwehr. Diese konnte den Brand umgehend löschen. Hinweise auf einen Verursacher liegen nicht vor.

 

News druckenRSS-Feed