zurück 
13.05.2020

Auch in der Eifel wird Spargel angebaut

Wittlich/Vettweiß (red/boß) Kaum einer weiß, dass auch in der Eifel der Spargel wächst. Produzenten der Regionalmarke EIFEL liefern das begehrte Frühlingsgemüse über kurze Transportwege direkt zu Verkaufsstellen

in der Region. Hofladen Inge Thetard aus dem Wittlicher Stadtteil Dorf und Esser’s Bauernhof aus Vettweiß-Kelz (Kreis Düren) bringen die Stangen frisch auf den Tisch.
Laut einer Statistik des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft liegt der Selbstversorgungsgrad bei Obst und Gemüse in Deutschland derzeit bei rund 37 %. Das bedeutet, es werden wesentlich mehr dieser Produkte aus dem Ausland importiert als wir selbst produzieren bzw. auch verzehren. "Auf Grund der aktuellen Situation bietet sich jetzt doch ein gute Gelegenheit, unsere Familien mit einem tollen Spargelmenu in den eigenen vier Wänden zu überraschen und gleichzeitig die regionale Produktion vor Ort zu unterstützen", so Markus Pfeifer von der Regionalmarke EIFEL aus Prüm.

Mehr Infos und Verkaufsstellen unter https://www.regionalmarke-eifel.de/Maienzeit-ist-Spargelzeit

Quelle: Presse RME

News druckenRSS-Feed