zurück 
20.03.2020

Bisher 31 Corona-Infektionen im Eifelkreis - Hotline für Unternehmen

Bitburg-Prüm (red/boß) Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle ist im Eifelkreis Bitburg-Prüm auf 31 gestiegen. Das teilt am 20.03.2020 um 07.30 Uhr die Kreisverwaltung mit. Bei der Sichtungsstelle am Alten Gymnasium

in Bitburg wurden am 19.03.2020 insgesamt 135 Personen beraten und bei 80 Personen Abstriche genommen.
Das Gesundheitsamt weist nochmals darauf hin, dass die Sichtungsstelle ausschließlich für Einwohner des Eifelkreises eingerichtet wurde und deshalb andere Personen weder beraten noch getestet werden können.

Hotline für Unternehmen
Die Mitarbeiter der Wirtschaftsförderung stehen für Fragen zu finanziellen Hilfen von Bund und Land für Betriebe im Eifelkreis Bitburg-Prüm zur Verfügung. Die Bediensteten sind von 9-12 Uhr (Mo-Fr) und 14-16 Uhr (Mo-Do) unter der Rufnummer 06561 15-3344 erreichbar.

Die Kreisverwaltung hat wichtige Informationen zu finanziellen Hilfen auf der Homepage zusammengefasst (https://www.bitburg-pruem.de/cms/aktuell/pressemitteilungen/2423-coronavirus-unterstuetzung-unternehmen-bund-land).

News druckenRSS-Feed