zurück 
16.03.2020

Coronavirus: 14 infizierte Personen im Kreis Ahrweiler

Ahrweiler (red/boß) Seit heute gibt es im Kreis 3 weitere positive Fälle mit nachgewiesener Coronainfektion aus den Verbandsgemeinden Altenahr und Brohltal sowie aus Sinzig. Damit erhöht sich die Anzahl

der infizierten Personen auf insgesamt 14. Hinzu kommen 63 Kontaktpersonen, die derzeit keine Krankheitsanzeichen haben. Die insgesamt 77 Personen befinden sich allesamt in häuslicher Quarantäne. Das teilt das Gesundheitsamt mit.
Aufgrund der sich abzeichnenden weiter steigenden Anzahl der Personen, die Abstriche benötigen, hat der Kreis Abstrichstationen für Personengruppen in Bad Neuenahr-Ahrweiler und Hönningen eingerichtet. Bitte beachten: Es ist nicht möglich, auf eigene Initiative die Abstrichstationen aufzusuchen. Das Gesundheitsamt oder der Hausarzt müssen entscheiden, ob der Abstrich erforderlich ist.
Weitere Informationen zur Entwicklung rund um das Coronavirus unter: www.kreis-ahrweiler.de

News druckenRSS-Feed