zurück 
07.02.2020

Drei Verletzte bei Verkehrsunfällen im Raum Wittlich

Wittlich (redf/boß) Mal zu schnell, mal falsch abgebogen... Am Donnerstag, 06.07.20 ereigneten sich am Vormittag zwei Verkehrsunfälle in der Wittlicher Gegend, bei denen drei Personen verletzt wurden.

Gegen 09.30 Uhr befuhr eine 80-jährige Pkw-Fahrerin die B421 von Hontheim in Richtung Kinderbeuern. In einer langgezogenen Linkskurve kam sie - vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit - von der Fahrbahn ab und schleuderte eine zwei Meter tiefe Böschung hinunter. Die Fahrerin wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Um 12.00 Uhr kam es dann auf der L141 zwischen Wittlich und Salmtal auf Höhe der Autobahnauffahrten zu einem weiteren Unfall mit Verletzten. Im Einmündungsbereich L141/A60 kollidierten die Fahrzeuge eines 28-Jährigen und einer 44-jährigen Verkehrsteilnehmerin. Grund war ein Fehler beim Abbiegen. Auch hier wurden beide Verkehrsteilnehmer leicht verletzt.

News druckenRSS-Feed