zurück 
08.01.2020

Täter flüchten nach drei Einbrüchen in Roetgen mit fetter Beute

Roetgen (red/boß) Über den Jahreswechsel - wahrscheinlich in den späten Abendstunden des 31.12.2019 - brachen wohl mehrere unbekannte Täter in drei freistehende Einfamilienhäuser in der Mühlenstraße

in Roetgen ein. Sie erbeuteten Schmuck sowie hohe Bargeldsummen.
In einem Fall wurde ein im Haus befindlicher Tresor aufgebrochen und ein weiterer Tresor komplett entwendet.
Alle Geschädigten waren während der Taten nicht zu Hause.
Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich beim zuständigen Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 0241 / 9577 - 31401 oder 31413 sowie außerhalb der Bürozeiten unter der 0241 / 9577 - 34210 zu melden. (pw)

News druckenRSS-Feed