zurück 
26.11.2019

Nach Fahrzeugdiebstahl in Deutschland: Tatverdächtiger in Luxemburg festgenommen

Mertert/Lux. (red/boß) In der rue du Parc in Mertert wurde am Sonntag kurz vor 18.00 Uhr ein in Deutschland gestohlener Bus gemeldet. Eine Polizeistreife traf in der Tat vor Ort das gestohlene Fahrzeug ohne Fahrer an.

Bei den am Bus angebrachten deutschen Kennzeichen handelte es sich um falsche Erkennungstafeln, welche einem anderen Fahrzeug zugeteilt waren.
Nur kurze Zeit später konnte ein Tatverdächtiger an der Grenzbrücke Wasserbillig gestellt werden. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Tatverdächtige festgenommen und heute Morgen dem Untersuchungsrichter vorgeführt.
Der gestohlene Bus konnte an seinen rechtmäßigen Besitzer zurückerstattet werden.

News druckenRSS-Feed