zurück 
03.10.2019

87-Jähriger von Regionalbahn erfasst und verletzt

Thür/Mendig (red/boß) Am Mittwoch, 02.10.2019, kam es gegen 11 Uhr auf der Bahnstrecke zwischen Andernach und Mayen-Ost am Bahnübergang Thür zu einem Personenunfall. Beim Überqueren eines mit Drehkreuz

gesicherten Personenübergangs übersah ein 87-Jähriger eine herannahende Regionalbahn. Trotz Achtungspfiff und sofort eingeleiteter Schnellbremsung erfasste der Zug den Mann, welcher in die Bahnböschung geschleudert wurde.
Der Senior war ansprechbar, hatte sich aber so schwere Kopfverletzungen zugezogen, dass er in Begleitung seines zwischenzeitlich vor Ort eingetroffenen Sohnes vom Rettungswagen in das naheliegende Krankenhaus Mayen eingeliefert wurde.
Durch den Vorfall kam es zu Verspätungen im Bahnverkehr sowie Teil- und Totalausfällen. An dem Einsatz beteiligt waren Kräfte der Bundespolizei Trier sowie ein RTW.

News druckenRSS-Feed