zurück 
03.09.2019

Videobericht: Verletzt bei Sturz mit Fahrschul-Traktor

Trier/Föhren (red/boß) Viel Glück hatte am späten Dienstagnachmittag kurz nach 17 Uhr ein Fahrschüler, der mit einem Traktor seine Fahrstunde absolvierte. Nach Angaben der Polizei befuhr der Schüler die Hauptstraße

in Föhren und wollte nach links in die Erlenbacherstraße abbiegen.
Vermutlich durch nicht angepasste Geschwindigkeit verlor der Schüler die Kontrolle über das Gefährt und der Traktor kippte um. Der junge Mann konnte sich selbst aus seiner misslichen Lage befreien. Mit Verletzungen wurde er vom Notarzt aus Ehrang eersorgt und in ein Krankenhaus gebracht.
Während der Rettungs und Bergungsarbeiten blieb die Erlenbacherstraße für den Verkehr komplett gesperrt. Im Einsatz war die Polizeiinspektion und das DRK aus Schweich sowie die Feuerwehren aus Schweich und Föhren.

Agentur SIKO

   

News druckenRSS-Feed