zurück 
08.08.2019

Banküberfall in Trier

Trier (red/boß) Nach einem Banküberfall gegen 16.30 Uhr auf ein Geldinstitut in der Trierer Hosenstraße fahndet die Polizei Trier derzeit im Stadtgebiet nach einem männlichen flüchtigen Täter. Die Person ist

laut ersten Zeugenaussagen 65-70 Jahre alt, ca. 1,60 m - 1,75 m groß, sprach deutsch, hat eine kräftige Figur sowie schütteres und kurzes helles Haar.
Der Mann soll mit einem grau-karierten Hemd bekleidet sein, das auf Brusthöhe mit kleinen Delfinen bestickt ist. Ob die Person bewaffnet ist, kann derzeit nicht gesagt werden.
Die Polizei bittet die Bevölkerung darum, den Mann bei Antreffen nicht anzusprechen, sondern sofort die Polizei über Notruf zu verständigen.

News druckenRSS-Feed