zurück 
05.06.2019

Unverletzt gefunden - Vermisstensuche durch Polizei und Feuerwehr in der Westeifel erfolgreich beendet

Ammeldingen/Arzfeld (red/boß) Aus einer Wohneinrichtung in Ammeldingen bei Neuerburg war seit gestern Abend, ca. 19.00 Uhr, ein Bewohner abgängig. Es handelt sich um einen 65 Jahren alten Mann.

Zunächst erstreckte sich die Personensuche der Polizei Bitburg und der Feuerwehr der VG Südeifel mit Unterstützung eines Polizeihubschrauber und von Rettungshundestaffeln auf den Raum Ammeldingen.
Nach Hinweisen aus der Bevölkerung wurde die Suche auf den Raum Arzfeld ausgedehnt.

Wie die Polizei bestätigte, wurde der Vermisste inzwischen unverletzt gefunden.

Nach Hinweisen aus der Bevölkerung wurde der heute Mittag als vermisst gemeldete 65 Jahre alte Mann aus Ammeldingen bei Neuerburg um 21.45 Uhr im Bereich Arzfeld-Halenbach aufgefunden. Die Person war wohlauf, wurde aber im Anschluss vom Rettungsdienst versorgt. Seit dem Mittag lief ein Sucheinsatz nach der Person mit starken Kräften der Feuerwehren der Verbandsgemeinden Südeifel und Arzfeld. Weiterhin waren die Feuerwehr Prüm in den Einsatz eingebunden, die eine Drohne zur Personensuche einsetzte, sowie mehrere Rettungshundestaffeln. Im Einsatz waren ebenfalls die Polizeiinspektionen Bitburg und Prüm, die Bundespolizei Prüm, sowie ein Polizeihubschrauber des Landes RLP. Die Polizei Bitburg bedankt sich ausdrücklich für die vielen Hinweise aus der Bevölkerung.

News druckenRSS-Feed