zurück 
02.06.2019

Matratzenbrand in Jünkerather Wohnhaus - Frau gerettet

Jünkerath (b0ß/kf) Am Sonntagmorgen, 02.06.2019, wurde die Feuerwehr gegen 10:15 Uhr zu einem Wohnungsbrand nach Jünkerath in die Koblenzer Straße gerufen. Hier wurde eine starke Rauchentwicklung auf dem Balkon

eines Wohnhauses festgestellt. Eine Frau die beim Eintreffen der Feuerwehr wieder ins Haus lief, konnte unverletzt gerettet werden.
Auf dem Balkon waren dort abgelegte Matratzen in Flammen aufgegangen. Diese konnten wegen des schnellen Eintreffens der Rettungskräfte unverzüglich gelöscht werden.
Warum die Matratzen Feuer fingen, ist noch nicht geklärt.
Neben den Feuerwehren aus Jünkerath, Schüller und Stadtkyll waren der Rettungsdienst und der Notarzt im Einsatz.

Klaus Finken

Die Matratzen werden abgelöscht

News druckenRSS-Feed