zurück 
02.06.2019

Kradfahrer auf A48 tödlich verunglückt

Bassenheim (red/boß) Am Samstag, 01.06.2019, kam es gegen 16.10 Uhr auf der A48 in Fahrtrichtung Trier zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Aus bislher ungeklärter Ursache kam ein 68-jähriger niederländischer Kradfahrer

in einer langgezogenen Linkskurve kurz vor der Anschlussstelle Ochtendung zu Fall und prallte in die rechtsseitige Schutzplanke. Der Motorradfahrer erlitt hierbei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.
Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger eingeschaltet.
Die Richtungsfahrbahn Trier war rund vier Stunden voll gesperrt. Im Stau stehende Verkehrsteilnehmer wurden aufgrund der Hitze mit Getränken versorgt.
Im Einsatz waren das DRK, die angrenzenden Feuerwehren, ein Rettungshubschrauber, die Autobahnmeisterei, sowie die Polizei.

News druckenRSS-Feed