zurück 
08.05.2019

Drei Verletzte bei Wohnhausbrand in Adenau - Rauchvergiftung eines syrischer Mitwohners bei Hilfeleistung

Adenau (red/boß) Am gestrigen Dienstag kam es gegen 10 Uhr in Adenau zum Vollbrand einer Wohnung in der Blankenheimerstraße. Dabei wurde zwei ältere Personen durch Rauchgase verletzt

und kamen ins nahe gelegene Krankenhaus.
Brandermittler der Kripo Mayen konnten aufgrund von Zeugenaussagen und der Untersuchung der Brandstelle feststellen, dass ein unsachgemäßer Gebrauch der im Haus befindlichen Sauna den Brand ausgelöst hat.
Ein 33 Jahre alter Hausbewohner, Vater einer syrischen Flüchtlingsfamilie, bemerkte den Brand und verschaffte sich Zugang zur Wohnung des älteren Paares. Er und ein 45 Jahre alter syrischer Verwandter beteiligten sich als Ersthelfer an der Rettung der Mitbewohner. Der 45 Jahre alte Mann wurde dabei ebenfalls durch Rauchgase verletzt und ins Krankenhaus eingeliefert

News druckenRSS-Feed