zurück 
07.03.2019

39 Hinweise nach Mordfall Straten bei "Aktenzeichen XY ... ungelöst"

Koblenz (red/boß) Am Freitagnachmittag, 23.03.2018, wurde der 59-jährige Gerd Michael Straten tot auf dem Hauptfriedhof in Koblenz im Bereich des Pulverturms aufgefunden. Zuletzt wurde er

am Donnerstag, 22.03.2018, 18.30 Uhr, lebend gesehen. Der Fall wurde am gestrigen Mittwoch, 06.03.2019, vom Leiter der Sonderkommission Hauptfriedhof, Kriminalhauptkommissar Thomas Lauxen in der TV-Sendung "Aktenzeichen XY ... ungelöst" vorgestellt.
Anlässlich dieser Sendung gingen über die geschaltete Hotline insgesamt 39 Hinweise ein. Sechs weitere Anrufe erreichten uns im Laufe der Nacht hier im Polizeipräsidium.
Die Anrufe verteilten sich über das gesamte Bundesgebiet, die größte Anzahl der Anrufer stammt jedoch, wie nicht anders zu erwarten, aus der Region Koblenz. Ein entscheidender Hinweis befand sich nach erster Bewertung nicht darunter.

News druckenRSS-Feed