zurück 
06.03.2019

Videobericht: Autofahrerin bei schwerem Verkehrsunfall erheblich verletzt

Föhren (red/boß) Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Mittwochmorgen gegen 8.35 Uhr auf der K 38 zwischen Föhren und Naurath. Nach Informationen der Polizei befuhr eine 39-jährige Autofahrerin

die Kreisstraße von Naurath in Richtung Föhren. Etwa 200 Meter vor dem Ortseingang Föhren in einer langgezogenen Rechtskurve verlor die Fahrerin die Kontrolle über ihren Kleinwagen, schoss nach links eine Böschung hoch, fuhr einige Meter einen Zaun um und prallte dann fast frontal gegen einen Baum.
Der Wagen wurde dabei wieder zurück auf die Straße geschleudert.
Die Feuerwehr konnte die Fahrerin ohne schweres Gerät aus dem Fahrzeug befreien. Die First Responder aus Föhren leisteten Erste Hilfe bis der Notarzt da war.
Mit schweren Verletzungen wurde Die Frau in ein Krankenhaus gebracht. An ihrem Auto entstand Totalschaden.
Die K 38 war während der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt. Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Schweich, die Feuerwehr Föhren, das DRK Schweich und Ehrang mit Notarzt.

Agentur SIKO

        

News druckenRSS-Feed