zurück 
05.03.2019

Schaden von 17.000 Euro bei Diebstahl von LKW-Zubehör

Kall (red/boß) Einen Schaden von insgesamt 17.000 Euro verursachten Diebe bei der Demontage von Fahrzeugzubehör an Lkw eines Mechernicher Fuhrunternehmens. Unbekannte hatten

über das vergangene Wochenende die Stellplätze der Lastwagen an der Kruppstraße aufgesucht. Dazu überstiegen sie einen das Grundstück umgebenden Zaun. Hier bauten sie an drei Lkw die Zusatzscheinwerfer fachgerecht ab. An einem der abgestellten Fahrzeuge schlugen die Diebe eine Seitenscheibe ein und demontierten einen im Fahrerhaus fest installierten GPS-Sender. Die beiden anderen Lkw wurden nicht aufgebrochen. Hier wurden neben den Zusatzscheinwerfern auch Druckluftschläuche und ein Lampenbügel entwendet.

News druckenRSS-Feed