zurück 
04.02.2019

Erstmeldung: Schwerer Verkehrsunfall mit vier Verletzten auf der A1 bei Schweich

Schweich (red/boß) In der Nacht zum Montag, 4. Februar 2019 kam es gegen 01.00 Uhr auf der Autobahn A1 in Höhe Schweich zu einem Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen. Bis 03.45 Uhr liefen

die Rettungsmaßnahmen. Die Richtungsfahrbahn Trier musste kurzzeitig voll gesperrt werden.
Im Dienst waren Kräfte der freiwilligen Feuerwehr Hetzerath, die Autobahnmeisterei Schweich, der Rettungsdienst, sowie Kräfte der Polizeiautobahnstation Schweich.

 

News druckenRSS-Feed