zurück 
06.01.2019

Betrunkener wütete in Rodange mit Axt

Rodange/Lux. (red/boß) Mehrere Zeugen meldeten in der Nacht zum Sonntag gegen Mitternacht einen Mann, welcher laut schreiend und mit einer Axt bewaffnet durch die av Dr. Gaasch in Rodange ziehe. 

Als der Mann - mittlerweile ohne Axt - auf umstehende Personen losgehen wollte, schritt die Polizeistreife ein. Es gelang den Beamten, den Mann zu immobilisieren und ihm Handschellen anzulegen.
Es wurde festgestellt, dass er in der Straße an mindestens 13 Fahrzeugen die Seitenspiegel sowie ein Straßenschild beschädigt hatte.
Auf dem Weg zur Ausnüchterungszelle beleidigte er zudem die Beamten verbal und schlug sich selbst mehrfach mit dem Kopf gegen die Beifahrertür des Dienstwagens, wobei ihm seine dritten Zähne aus dem Mund fielen. Die vermeintliche Axt konnte bislang nicht aufgefunden werden.
Protokoll wurde erstellt.

Presse Polizei Luxemburg

News druckenRSS-Feed