zurück 
02.12.2018

Diebstahl von Briketts, Weinbergspfählen und Jacken im Raum Cochem

Cochem (red/boß) So ziemlich alles, was nicht niet- und nagelfest war, ließen Diebe im Raum Cochem mitgehen. So meldete ein Mitarbeiter des Baumarktes Röhrig in Treis-Karden sam Samstagmorgen der Polizei Cochem

den Diebstahl von Kohlebriketts. Demnach lud unmittelbar vor dem Eingang des Marktes ein dunkel gekleideter Mann mittleren Alters insgesamt 18 Gebinde Kohlebriketts in seinen dunklen Pkw-Kombi ein. Ohne diese zu bezahlen flüchtete er anschließend vom Tatort.

Ellenz: Diebstahl von Weinbergspfählen
Im Verlauf der vergangenen Woche entwendeten bisher unbekannte Täter in der Gemarkung Ellenz ca. 700 - 800 Metallpfähle sowie ca. 100 kg Edelstahldraht. Genannte Gegenstände befanden sich zuvor auf einem umfriedeten Grundstück mit Hütte oberhalb der Weinberge Ellenz. Bei den Pfählen handelte es sich um typische Weinbergspfähle aus Stahl.

Düngenheim: Diebstahl von Jacken
Im Verlauf des Junggesellenfestes in Düngenheim wurden in der Nacht zum Sonntag aus einem Vorraum der Mehrzweckhalle ca. 20 Jacken von Festbesuchern gestohlen. Entsprechende Strafanzeigen wurden durch die Polizei Cochem gefertigt.

In allen drei Fällen bittet die Polizei Cochem um Zeugenhinweise.

News druckenRSS-Feed