zurück 
30.11.2018

Konzert der 6. MozartWochenEifel in Daun umjubelt

Daun (SK) Traditionell finden zum Abschluss der MozartWochenEifel fulminante Orchesterkonzerte statt, so auch gestern Abend im sehr gut besuchten Gäste- und Veranstaltungszentrum Forum Daun.

Herzlich empfangen von Stadtbürgermeister Martin Robrecht, glänzten die Vollblutmusiker/innen der „Jungen Philharmonie der Ukraine“ aus der ehemaligen habsburgischen Kulturmetropole Lemberg, in der unter anderem Franz Xaver Mozart als jüngster Sohn des berühmten Wolfgang Amadeus Mozart als Musikdirektor wirkte, auch in Daun mit Mozarts Meisterwerken…
Unter Leitung ihres langjährigen Gastdirigenten Prof. Georg Mais entlockten die jungen, dynamischen Konzertmusiker/innen ihren Instrumenten sprichwörtlich alles, was sie zu bieten haben und rissen damit die Zuhörer/innen schon gleich mit der Ouvertüre zum  Mozart-Singspiel „ Der Schauspieldirektor“ KV 486 mit. Das Publikum hielt den Atem an, v.a. als Felix Löffler, heute Professor an der Musikhochschule in Mainz, seine Klarinette zum Klingen brachte, um das wunderbare Klarinetten-Konzert A-Dur KV 622 meisterlich zu interpretieren. Bravo-Rufe, Standing Ovations und die Bewunderung einiger seiner extra nach Daun angereisten Studierenden waren sein Lohn für diese kongeniale Vorstellung, die v.a. auch den Vorstandsvorsitzenden der Kreissparkasse Vulkaneifel, Dietmar Pitzen, dem die Musik selbst im Blut liegt, kaum auf dem Stuhl hielt.
Nach der Pause ging’s dann weiter mit Mozarts meisterhafter Sinfonie Nr. 40 g-Moll KV 550, eines der großen symphonischen Werke der Musikgeschichte, die zum Höhepunkt des musikalischen Schaffens des großen Mozarts avancierte und wahrlich dafür sorgte, dass das Publikum in Daun einen wirklich krönenden Abschluss des Festivals erleben durfte. Standing Ovations waren der Dank an Maestro Mais und die jungen, hochtalentierten Künstler/innen aus dem ukrainischen Lemberg, die sicherlich noch eine große Karriere vor sich haben und erstklassige Botschafter/innen ihres Heimatlandes sind.
Heute Abend zieht der Tross weiter ins Dreiländereck der Luxemburger Ardennen, wo sich das Veranstaltungszentrum Cube 521 in Marnach befindet. Mit diesem 12. Konzert in nur fünf Wochen endet dann auch die schönste, hochkulturelle Konzertreihe der Eifel, die in ihrer 6. Auflage rund 2.800 Besucher/innen aus der Großregion bei sechs ausverkauften Konzerten in ihren Bann gezogen hat.

Weitere Infos zum Festival gibt’s ab sofort unter www.mozartwochen-eifel.de bzw. unter Facebook „Mozart Wochen Eifel“. Tickets sind erhältlich über www.mozartwochen-eifel.de, die Ticket-Regional-Hotline 0651 / 97 90 777 und an allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket- Regional sowie jeweils an der Abendkasse.
Lokale Vorverkaufsstelle:
Cube 521
1-3 Dricht – 9764 Maarnech/Luxemburg
Telefon +352 52 15 21 – info@cube521.lu

News druckenRSS-Feed