zurück 
29.11.2018

Ermittlungsverfahren wegen eines Sexualdelikts im Umfeld einer MSS-Party eingeleitet

Schönecken (red/boß) Tatverdächtige ermittelt. Am Samstag, dem 17.11.2018, fand in Schönecken (Eifelkreis Bitburg-Prüm) im Veranstaltungs-Forum im Flecken in der Teichstraße eine Schülerparty statt.

Die sogenannte MSS-Party wurde von ca. 500 - 600 Personen besucht. Im Laufe der Nacht zum Sonntag zeigte eine 19-jährige junge Frau bei der Polizei an, durch zwei junge Männer, die sie im Außenbereich angesprochen und zu einem gemeinsamen Spaziergang bewegt hatten, sexuell missbraucht worden zu sein (input aktuell berichtete).
Nach der Veröffentlichung in den Medien gingen bei der Kriminalinspektion Wittlich mehrere Hinweise ein. Einer dieser Hinweise führte zur Ermittlung zweier junger Männer aus dem Vulkaneifelkreis. Die Männer bestätigen den Kontakt zu der jungen Frau, machen aber konträre Angaben zu den Geschehnissen. Die Ermittlungen dauern an.

News druckenRSS-Feed