zurück 
27.11.2018

Justiznachricht in Kürze - BVB-Attentäter zu 14 Jahren Haft verurteilt

Nach dem Bombenanschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund vom April 2017 ist der Attentäter zu 14 Jahren Haft verurteilt worden. Das Dortmunder Schwurgericht erklärte den 29-jährigen Sergej W.

des 28-fachen Mordversuches für schuldig (mehr siehe n-tv-Online rechts).

News druckenRSS-Feed