zurück 
17.12.2017

Poizei zieht auf der A1 zwei alkoholisierte Fahrzeugführer aus dem Verkehr

Wittlich (red/boß) Am gestrigen Samstagabend gegen 19:50 Uhr verursachte ein aus dem Landkreis Vulkaneifel stammender Mann mit seinem Pkw auf der A1, Fahrtrichtung Saarbrücken, kurz nach der Rastanlage Eifel-West.

Dabei kam der Fahrer mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und prallte in die Mittelschutzplanke. Es entstand lediglich Sachschaden. Bei der Unfallaufnahme nahmen die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer wahr und ein Atemalkoholtest ergab 1,05 Promille.

Am heutigen Morgen gegen 00:45 Uhr fällt einer Streife der Autobahnpolizei ein Pkw auf, welcher auf der A1, in Fahrtrichtung Koblenz im Baustellenbereich Höhe AK Wittlich bis AS Wittlich-Mitte in deutlich unsicherer Fahrweise geführt wird. Bei der Kontrolle der aus dem Landkreis Bernkastel-Wittlich stammenden Fahrerin ergibt ein Atemalkoholtest einen Wert  von 2,26 Promille.
Beiden Fahrzeugführern wurde im Krankenhaus Wittlich eine Blutprobe entnommen. Die Führerscheine der beiden Fahrer wurden sichergestellt, beide erwartet nun ein Strafverfahren.

Leserbrief zu dieser News schreibenNews weiterempfehlenNews druckenRSS-Feed