zurück 
16.12.2017

Zwei Verletzte nach Unfall bei Niedermennig

Niedermennig (red/boß) Zwei Autos sind am Freitagnachmittag auf der K 6 zwischen Niedermennig und der B 268 kollidiert. Die Fahrer wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Gegen 14.40 Uhr kam es zum Zusammenstoß der beiden Personenwagen. Laut Polizei sind die Autos frontal aufeinander zugefahren und seitlich kollidiert. Dabei wurde eines der Autos von der Straße auf ein Feld geschleudert.
Beide Fahrer zogen sich nach Angaben der Polizeiinspektion Konz Verletzungen zu. Die Fahrzeuge wurden stark beschädigt.
Die Straße war ungefähr eine halbe Stunde lang gesperrt. Im Einsatz waren die Polizeiinspektionen Konz und Saarburg, das DRK Konz, die Berufsfeuerwehr Trier mit einem Rettungswagen, die Feuerwehren Konz und Niedermennig und der Rettungshubschrauber Air Rescue 3 aus Luxemburg.

   

Leserbrief zu dieser News schreibenNews weiterempfehlenNews druckenRSS-Feed