zurück 
13.12.2017

Drei Kinder und Fahrer bei Schulbusunfall verletzt

Nettersheim/Marmagen (red/boß) Ein Schulbus befand sich am heutigen Mittwoch gegen 11.40 Uhr auf der Rückfahrt von Nettersheim nach Marmagen zur dortigen Grundschule. Aufgrund der Witterungsverhältnisse

und starkem Seitenwind mit Böen auf der winterglatten und schneebedeckten Landstraße 205 wurde der Bus regelrecht von der Straße geweht und landete rechts im Graben.
Drei der insgesamt 15 im Bus befindlichen Schulkinder und der Busfahrer (56) wurden verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus.
Die Eltern aller Kinder wurden von der Schulleitung informiert. Aufgrund der Bergungsmaßnahmen des Busses blieb die Landstraße 205 zwischen Nettersheim und Marmagen bis zum späten Nachmittag gesperrt.

Leserbrief zu dieser News schreibenNews weiterempfehlenNews druckenRSS-Feed