zurück 
13.12.2017

Tragischer Arbeitsunfall mit Todesfolge an der deutsch-belgischen Grenze

Roth bei Prüm/Trier (red/boß) Wie erst jetzt aus der Leserschaft in Erfahrung gebracht werden konnte und mittlerweile von der Pressstelle des Polizeipräsidiums Trier bestätigt wurde, hat es am 29. August einen Arbeitsunfall

auf einem Bauernhof in Roth bei Prüm gegeben. Dabei ist ein rumänischer Arbeiter angeblich durch einen Bullen tödlich verletzt worden.
Der Vorfall wurde von der Polizei untersucht und ist zwischenzeitlich an die Staatsanwaltschaft Trier abgegeben worden. Die landwirtschaftliche Berufsgenossenschaft war ebenfalls in die Ermittlungen einbezogen.

News druckenRSS-Feed