zurück 
13.12.2017

Erstmeldung: Raubüberfall auf Juwelier in der Koblenzer Schlosstraße

Koblenz (red/boß) Zu einem Raubüberfall auf ein Juweliergeschäft in der Koblenzer Schlossstraße kam es heute Morgen um 10.10 Uhr. Der Überfall wurde von mehreren Tätern unter Gewaltandrohung begangen.

Die Polizei hat eine groß angelegte Fahndung eingeleitet und wendet sich mit der Bitte um Mithilfe an die Öffentlichkeit:
Täterbeschreibung:
1. Täter: männlich, etwa 180 cm groß, dunkel gekleidet, maskiert
2. und 3. Täter: männlich, 180 cm groß,  dunkel gekleidet
Laut Zeugenaussagen flüchteten die Täter mit einem auffälligen orangefarbenes und zwei dunklen Fahrrädern vom Tatort in Richtung Entenpfuhl.
VORSICHT: Täter können bewaffnet sein.
Weitere Details zum Hergang und die Beutehöhe sind noch nicht bekannt. Ebenso sind die weitere Fluchtrichtung und weitere mögliche Fluchtmittel unklar.

Die Polizei fragt:
• Wer hat den Überfall beobachtet bzw. kann Hinweise zu möglichen Fluchtumständen geben?
• Wer hat in der näheren Umgebung abgestellte Fahrzeuge bemerkt oder Gegenstände gefunden, die der Täter verloren oder weggeworfen haben könnte?
• Wer hat in den zurückliegenden Stunden und Tagen im Umfeld der genannten Örtlichkeit Beobachtungen gemacht, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?

Autofahrer in der Region werden gebeten, keine Anhalter mitzunehmen.
Hinweise bitte an die Polizei in Koblenz, Tel.: 0261-1032690

 

Leserbrief zu dieser News schreibenNews weiterempfehlenNews druckenRSS-Feed