zurück 
13.12.2017

Selbsternannter "Reichsbürger" nach Bombendrohung festgenommen

Alsdorf (red/boß) Zum zweiten Mal innerhalb von knapp 14 Tagen wurde gestern Abend in Alsdorf ein 34-jähriger Mann festgenommen. Er hatte gedroht, ein Mehrfamilienhaus, in dem er selbst wohnt, in die Luft zu jagen.

Die Drohung hatten mehrere Bewohner des Hauses gehört und voller Sorge die Polizei alarmiert.
Die Beamten konnte den Mann nach einem sorgfältig vorbereiteten Einsatz und nach entsprechender Fahndung nicht weit vom Wohnhaus entfernt widerstandslos festnehmen.
Der 34-Jährige ist der Polizei bekannt. Der Mann bezeichnet sich selbst als "Reichsbürger". Anfang Dezember hatten Spezialkräfte der Polizei nach Hinweisen aus der Bevölkerung die Wohnung des Mannes gestürmt und dort mehrere Schusswaffen, Munition, Hieb- und Stichwaffen sichergestellt.
Gestern Abend fanden Beamte und ein Sprengstoffspürhund in der Wohnung des Mannes Betäubungsmittel, das sichergestellt wurde.

News druckenRSS-Feed