zurück 
11.12.2017

Einbrecher in der belgischen Eifel unterwegs

Amel/St. Vith-B. (red/boß) Über mehrere Fälle von Einbruchsdiebstählen und -versuchen berichtet die Polizei der belgischen Eifel. So kam es in Mirfeld (Gemeinde Amel) 

gleich zu zwei Einbrüchen und einem Versuche in der Nacht zum Freitag. Die unbekannten Täter brachen das Kellerfenster einer Halle Auf Küpp auf und entwendeten Werkzeug. Außerdem hebelten die unbekannten Täter das Schloss eines Schuppens auf. Auch hier hatten sie es auf und Werkzeug abgesehen.
In der Büllinger Straße manipulierten die Einbrecher ein Tor und versuchen eine Tür aufzuhebeln.
In St. Vith - Recht, Am Büchel, versuchten unbekannte Täter, das Garagentor des Hauses aufzuhebeln.

 

Leserbrief zu dieser News schreibenNews weiterempfehlenNews druckenRSS-Feed