zurück 
08.12.2017

Unfälle im Kreis Euskirchen - 17-Jähriger angefahren und schwer verletzt

Bad Münstereifel-Iversheim/Weilerswist (red/boß) Ein 17 Jahre alter Junge aus dem Stadtgebiet Bad Münstereifel wollte am heutigen Freitag gegen 12 Uhr in Iversheim die Bundesstraße 51

an der Kreuzung Wachendorfer Straße in Richtung Bahngleise überqueren. Dabei wurde er von einem 26-jährigen Autofahrer, der aus Bad Münstereifel kam und in Richtung Euskirchen fuhr, seitlich erwischt. Der Junge verletzte sich dabei schwer und kam mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus. Nach ersten Erkenntnissen war die Fußgänger-Ampel des Jungen auf grün geschaltet. Das Verkehrsunfallaufnahme-Team der Polizei Euskirchen war ebenfalls eingesetzt.

Weilerswist: Senior bekam Schwächeanfall
Am heutigen Freitag (8.12.) erlitt gegen 11.50 Uhr ein 88-jähriger Weilerswister auf dem Parkplatz eines Einzelhandels in der Bonner Straße in Weilerswist hinter dem Steuer seines Autos einen Schwächeanfall. Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr gegen zwei geparkte Autos, die er gegen die Wand des Geschäftes schob. Krankheitsbedingt kam der Mann in eine Klinik.
Ein internistischer Notfall kann nicht ausgeschlossen werden. Beim Aufprall verletzte sich zudem eine 71-jährige Frau aus Weilerswist leicht.

 

Leserbrief zu dieser News schreibenNews weiterempfehlenNews druckenRSS-Feed