zurück 
27.09.2017

Nach Arbeitsunfall in Lebensgefahr

Schlindermanderscheid/Lux. (red/boß) Am Morgen führte ein Arbeiter gegen 8.50 Uhr Renovierungsarbeiten an einem Haus in der Schulstraße der Öslingortschaft Schlindermanderscheid durch. Ein altes Garagentor

sollte ausgebaut werden.
Bei der Ausführung der Arbeiten verletzte der Mann sich so schwer, dass er das Bewusstsein verlor und nicht mehr ansprechbar war. Der Verletzte musste durch den Notarzt versorgt und mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus nach Luxemburg-Stadt gebracht werden.
Der Verletzte befindet sich in Lebensgefahr.
Die Inspection du Travail et des Mines begab sich zum Unfallort. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Leserbrief zu dieser News schreibenNews weiterempfehlenNews druckenRSS-Feed