zurück 
14.10.2020

223 Corona-Neuinfektionen in den letzten 7 Tagen in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens

Eupen/St. Vith - B. (boß) In den letzten 7 Tagen wurden in den neun Gemeinden der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens mit ihren 80.000 Einwohnern 223 Corona-Neuinfektionen durch die Kontakt-Tracing-Zentrale erfasst.

Davon liegen aktuell zehn im Krankenhaus. 

Besonders auffällig sind die Zahlen der Neuinfektionen in der belgischen Eifel in St. Vith mit 61 und Bütgenbach mit 28.

Ein input-Leser aus dem Grenzland schreibt dazu:
"Durch Feiern in den Fußballkantinen und Kirmes-Veranstaltungen in den Gemeinden Bütgenbach und St. Vith hat sich das Virus explosionsartig verbreitet. Die Veranstaltungen waren offiziell genehmigt. Die Abstandsregeln wurden wohl nicht eingehalten."

 

News druckenRSS-Feed